Schwefelbad

In Folge 9 („Halali”) machen Herr Molzer, Edda und Klärchen mit Hermann und Daphne einen Ausflug in ein Schwefelbad am westlichen Ortsrand von Venturina. Der penible Herr Molzer hält sich bezüglich der Badedauer selbstverständlich genau an die Vorgaben seines Arztes. Hermann kutschiert die Truppe mit seinem Toscana Mobil durch die Gegend und Daphne muss bei einem Anruf in Deutschland erfahren, dass Julius auf dem Weg in die Toskana ist und dann feststellen wird, dass Daphne auch sein Haus vermietet hat.

Bild oben: Das Schwefelbad in Venturina im August 2014. Hermano hatte es sich bei einem Glas Rotwein, der laut Herrn Molzer in etwa so schwefelhaltig war wie das Badewasser, an einem Tisch gemütlich gemacht, der auf dem kleinen Plateau im Vordergrund des Bildes stand. Bild Mitte: Hermano im Schwefelbad Venturia, (c) 1989 HanKub. Bild unten: Das Schwefelbad in Venturina aus Google Maps