Veras Haus (später Knoll)

VERA_CS_2008„Il Bracalino” , das Haus von Vera, der Kunsthandwerkerin, der Rosl unentwegt eine Liebschaft mit Julius andichtet, liegt auf einem Hügel rund 700 Meter nördlich von Caldana. Später, in Staffel 2, erwirbt es der Bauunternehmer Knoll für seine Tochter Daniela. Hier installiert Sigi seine erste Alarmanlage, hier brechen Freddie und Frieda ein, hier findet die Party von Daniela statt und von hier aus wird in der Folge „Das Verhängnis” (Folge 21) Bea entführt. Von der Terrasse des alten Bauernhauses aus wurde die im Vorspann von Staffel 2 gezeigte Aufnahme mit dem Blick auf Montecastello gedreht. Jeweils in den Sekunden vor dieser Aufnahme ist es seinerseits in einiger Ferne in den Hügeln zu sehen. Irgendwann nach den Dreharbeiten wurde die rechts zu sehende Pergola angebaut. Bild oben: Il Bracalino um 2008 (mit freundlicher Genehmigung von Carsten Speer)

Veras Haus, Aufnahme August 2014

Das Haus ist von Caldana aus auch mit bloßem Auge gut zu erkennen, wenn man in Richtung Ravi schaut.

Veras Haus 2014, aufgenommen vom Spielplatz an der Strada Provinciale Gavorranese in Caldana