Massa Marittima

Massa_Marittima_LG-08-2013Massa Marittima ist eine Stadt mit rund 8.500 Einwohnern und eine Nachbargemeinde von Gavorrano, die ebenfalls in der Provinz Grosseto liegt. Was die Donners im kleinen Montecastello nicht finden, bekommen sie entweder hier oder in Grosseto. Zu den Drehorten in Massa Marittima zählen unter anderem die Kathedrale San Cerbone, die Gelateria Vanni an der Piazza Garibaldi, in der Bea kellnert, das Büro der Maklerin, das Hotel, in dem Rosl ein paar Tage übernachtet, die Wohnung von Nora und ihrem Freund und deren Antiquitätenladen in der Via Moncini. Auch das Krankenhaus, in dem Julius einige Tage verbringen muss, befindet sich hier. Bild oben links: Blick auf Massa Marittima von der Fortezza Senese aus. Dort oben wurde in Folge 19 auch mit genau diesem Hintergrund eine Szene mit Bea und Tiziano gedreht (ab 0:33:50 Std.). Das Bild wurde im August 2013 aufgenommen. Die nachfolgende Auflistung der Drehorte erfolgt in der Reihenfolge ihres Erscheinens in der Serie.

 

Kathedrale San Cerbone

Aufnahme aus der Kathedrale (mit freundlicher Genmehmigung von M. Gädke)

Kathedrale_MassaDie markante Kirche aus dem 13. Jahrhundert steht in der Altstadt von Massa Marittima an der Piazza Garibaldi, direkt gegenüber von der Gelateria, in der Bea kellnert. Die Kathedrale diente von der ersten Folge („Der Kauf”) an immer wieder als Kulisse für die Serie. Hier sieht man in Folge 1 Claudia Seufert gelangweilt auf den Treppenstufen sitzend den Ausführungen ihres Mannes Rolf folgen. Von hier aus winkt Julius in Staffel 2 seiner Tochter in der Gelateria gegenüber zu. Und Daphne organisiert gegen Ende der ersten Staffel gemeinsam mit Hermann einen Ausflug für ihre Urlaubsgäste, der unter anderem hierherführt. Das Foto links unten wurde im August 2013 aufgenommen.

 

 

 

 

Agentur der Immobilienmaklerin

Die Maklerin hat ihr Büro in der Via della Libertà 8, die sich im Norden an die Piazza Garibaldi anschließt. Wahrscheinlich war die Agentur authentisch. Heute (Stand 2014) ist in dem zwischen all den wunderschönen Natursteingebäuden sehr unscheinbar wirkenden Haus eine Erboristeria (Kräuterladen) untergebracht. Das Bild stammt von August 2014.


Bar Pizzeria Gelateria Vanni

Bar_MassaDie Gelateria, die die Donners gelegentlich besuchen, um dort ein Eis zu essen, und in der Bea später kellnert, liegt an der Piazza Garibaldi gegenüber der Kathedrale San Cerbone. Die Betreiber der Bar (Signore und Signora Vanni) spielten in der Serie die Betreiber der Bar. Das Bild oben stammt von August 2013 (die Bar Vanni ist auf der linken Seite). Bei unserem Besuch 2014 war das Gebäude leider noch immer eingerüstet. Auch innen hat sich inzwischen vieles verändert, wie uns die heutige Eigentümerin bei einem Besuch im August erzählte. Sie selber hat seinerzeit in der Serie mitgewirkt (in Folge 12 ab 0:16:10 Std. sitzt sie zum Beispiel neben Bea am Tisch im Inneren des Restaurants). Mit großer Begeisterung denkt sie noch heute an die Jahre zurück, in denen die Serie gedreht wurde. Natürlich auch daran, dass das gesamte Filmteam oft bei ihnen zu Gast war: Frühstück, Mittagessen, Abendessen… 😉 Viele Darsteller haben auch in den Jahren danach immer mal wieder im Vanni vorbeigeschaut, zum Beispiel Hanno Pöschl mit seiner Frau Kimberly Duddy-Pöschl und Muriel Baumeister mit ihren Kindern und Renate Schroeter. Bild links: Anders aber dennoch wiederzuerkennen präsentiert sich das Vanni im August 2014. Bild rechts: Aufnahme von Juni 2016 (mit freundlicher Genehmigung von Kurt Schröder); inzwischen ist die Sanierung der Fassaden abgeschlossen. Bild unten: Aufnahme aus Juni 2012 (ebenfalls mit freundlicher Genehmigung von Kurt Schröder);

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krankenhaus

Der Arco Senese im August 2014

Das Krankenhaus von Massa Marittima, in das sowohl Rosl, Julius und Bea als auch Ophelia eingeliefert werden, war zu der Zeit, als die Serie gedreht wurde, im Castello di Monteregio untergebracht. Gezeigt wird in der Serie die Front auf der Südseite des Gebäudes, die zur Festung (Fortezza Senese) mit dem Torre del Candeliere und zur Via Moncini zeigt. In der 19. Folge („Feiertage”), wo Hermann, Daphne und Sigi Julius im Krankenhaus besuchen, sieht man auch die vor dem Ospedale gelegene Festung und den Arco Senesi, unter dem Sigi seinen Wagen parkt. Auch die Innenaufnahmen dürften in diesem Krankenhaus gemacht worden sein. Die Funktion eines Hospitals hat das Gebäude heute nicht mehr, es verfällt zusehends. Bilder links und unten: Die Auffahrt zum Ospedale und die Südfront des Gebäudes (August 2014)

 

Hotel

Das Hotel, in dem Rosl übernachtet, wenn sie geschäftlich in Montecastello zu tun hat, ist das Duca del Mare an der Piazza Dante Alighieri, erstmals zu sehen in Folge 16 (ab 0:24:23 Std.). Die Szene, wo sie in Folge 16 um 0:48:30 Std. in ihrem Zimmer vor dem Fenster steht und mit Knoll telefoniert, wurde allerdings in ein Haus an der Piazza Garibaldi verlegt, von dem aus man einen Blick auf die Kathedrale hat. In Folge 20 übernachten hier auch Knoll und Kallschütz und fahren dann am anderen Morgen mit Rosl von dort zum Flughafen. Siehe auch Restaurantbesuche. Bild: Hotel an der Piazza Dante Alighieri, aufgenommen im August 2014

 

Piazza Ettore Socci

Mindestens zwei Szenen in Massa sind an der Piazza Ettore Socci zu verorten. In Folge 16 findet hier ein Gespräch zwischen Rosl und Hermano statt (0:19:30 Std. ff.), nachdem dieser zufällig ihr Telefonat mit Knoll belauscht hat. In Folge 9 trifft Julius hier ebenfalls auf Hermano, nachdem er bei einem Schlachter zwei Kaninchen gekauft hat (0:33:21 Std. ff.). Bilder Mitte: Piazza Ettore Socci im August 2014. Bild unten: Die Piazza Ettore Socci in Google Maps

        


Größere Kartenansicht

 

Ferienanlage des Herrn Schuppli

Die Ferienanlage im August 2014

Diese Anlage, die Sigi so gerne mit einem Alarmsystem ausstatten möchte, die dem Herrn Schuppli aber viel zu teuer ist, liegt in Ghirlanda, nördlich von Massa Marittima. In der Nachtszene mit dem inszenierten Einbruch läuft Sigi durch eine Baugrube, die für den Bau des Pools dient. Vielen Dank fürs Finden dieses Ortes an Carsten Speer. Bild unten: Ghirlanda bei Massa Marittima aus Google Maps


Größere Kartenansicht

 

Antiquitätenladen

Massa_Antiqu._LG_08-2013Der von Tomgeführte Antiquitätenladen, um den sich später vorübergehend Hermann kümmert und wo Sigi die Schmuckschatulle für die Hochzeit kauft, befindet sich in der Via Moncini in Massa Marittima, die nördlich von der Piazza Garibaldi verläuft, direkt gegenüber von der Wohnung von Tom und Nora. Die Aufnahme links stammt von August 2013, das Bild rechts von August 2014.

 

Unfall mit Nora

An dieser Straßenecke zwischen der Via N. Parenti und der Via Todini westlich der Piazza Garibaldi wird Nora in Folge 19 („Feiertage”) von Markus und Babs angefahren. Bild unten. Bild: Straßenecke an der Via N. Parenti

 

Noras und Toms Wohnung

Wohnung_Nora_Massa

Via Moncini im August 2013

Die Wohnung von Nora und Tom findet man ebenfalls in der Via Moncini. Es handelt sich um das schmale Haus auf der rechten Seite, bei dem die untere Hälfte der Front mit Bruchsteinen versehen und die obere verputzt ist.

Noras und Toms Haus im August 2014

 

 

 

 

 

Hier findet Julius die schlafende Nora vor und bringt sie in dem Glauben, sie habe sich umbringen wollen, auf den Balkon im Hinterhof. Und hier torkelt der ständig betrunkene Tom zwischen seiner Wohnung und dem Antiquitätenladen hin und her.

 

Piazza XXIV Maggio

Hier sieht man in Folge 23 Julius und Nora ab 0:01:12 Std. ff am Monumento a Garibaldi und später an der Treppe gegenüber dem Kreisverkehr stehen, wo sie von einigen Motorrollerfahrern umkreist werden. Bild unten: Die Piazza XXIV Maggio, aufgenommen im August 2014