Home

+++ Ein Haus in der Toscana wird zurzeit auf One (ehemals Einsfestival) wiederholt! +++

ENG

Herzlich willkommen auf unserer Fanpage zur Fernsehserie „Ein Haus in der Toscana”. Die 23-teilige Serie, in der es um die Erlebnisse der Familie Donner aus Freising geht, die in der Toskana ein altes verfallenes Bauernhaus kauft, wurde in zwei Staffeln Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre nach dem Drehbuch von Sylvia Ulrich und unter der Regie von Gabi Kubach gedreht und ab 1991 in der ARD ausgestrahlt. Online seit Oktober 2013, haben wir hier zahlreiche Informationen rund um „Ein Haus in der Toscana” (oft falsch geschrieben als „Ein Haus in der Toskana”) zusammengetragen – in erster Linie zu den Drehorten und den Schauspielern – und medial aufbereitet. Welchen Umfang das alles einmal annehmen soll? Nun ja, man könnte sagen, dass die Geschichte dieser Fansite gerade erst angefangen hat und wir selber noch nicht wissen, wie sie weitergeht. 😉 Auf jeden Fall freuen wir uns über zahlreiche Besucher, die wie wir diese Serie aus den 80ern nicht vergessen haben!

HAUS3

Im August 2014 sind wir wieder in die Toskana gereist und haben die Gelegenheit genutzt, zahlreiche neue Fotos für diese Website zu machen. Seitdem können wir auch Bilder des toskanischen Bauernhauses zeigen, das als Feriendomizil der Donners zentraler Gegenstand der Serie war. Nach deren Veröffentlichung erhielten wir im Oktober 2014 weitere Fotos von zwei EHidT-Fans aus Süddeutschland, die das Podere in den Jahren 2001 und 2008 zeigen: Caduta Sassi im Wandel der Zeit!

Im Oktober 2014 erhielten wir dann von Casting Director Jennifer Hanlon ca. 60 Fotos von den Dreharbeiten 1989 (1. Staffel) und 1992 (2. Staffel). Viele davon sind inzwischen auf dieser Website veröffentlicht, teils in der Rubrik „Schauspieler und Komparsen“, teils im Episodenguide. Ein echtes Juwel stellt vor allem das Abschlussfoto vom Set aus dem Jahr 1989 dar, das uns der damalige Set-Fotograf Jirka Jansch zur Veröffentlichung freigegeben hat.

Im Januar 2018 erhielten wir erneut Fotos von Carsten Speer, die es uns ermöglichen, einen Drehort zu zeigen, von dem wir bislang noch keine Bilder hatten, und zwar den in Folge 8 gezeigten Kupfersteinbruch in den Colline Metallifere. Weitere Bilder schickte er von der Ferienanlage in Ghirlanda nördlich von Massa Marittima, für die Sigi dem Herrn Schuppli eine Alarmanlage verkaufen wollte.

Und jetzt, liebe Fan-Gemeinde, stellt den Sekt kalt! Nach langen zwölf Jahren wird die Serie seit dem 14. Januar 2018 endlich einmal wieder im TV gezeigt. Sendestart war Sonntag, der 14.01.2018, 11:00 Uhr, auf One (Spartensender des Ersten). Folge 2 wurde am Sonntag, den 21.01.2018, um 11:05 Uhr gezeigt, Folge 3 am Sonntag, den 28.01.2018, um 11:15 Uhr. Jeweils am darauffolgenden Samstag wurden bzw. werden die Folgen wiederholt: Folge 1 um 15:00 Uhr , Folge 2 um 14:50 Uhr. Also wer da nicht durcheinanderkommt… 😉

Aus diesem schönen Anlass zeigt www.haus-in-der-toscana.de ein bislang unveröffentlichtes Foto aus der zweiten Staffel: Julius und Daphne in bester Feierlaune!

Ganz besonders freut sich natürlich auch die Besucherstatistik dieser Fansite über die Wiederholung, auf die wir vor allem deshalb sehnlich gewartet haben. Nicht dass wir über mangelndes Interesse hätten klagen müssen, denn die Website hatte seit ihrem Go Live eine treue und wachsende Besucherbasis. Aber am Tag der Ausstrahlung der ersten Folge schoss die Kurve dann wie erhofft doch noch mal in ganz andere Dimensionen hoch:

Wir freuen uns über eure Rückmeldungen und nehmen gerne auch Anregungen auf. Und nun viel Spaß beim Stöbern!

Münster, im Januar 2018